Home Gesund & Vital Geo-Engineering & Chemtrails, die Manipulation des Wetters
Chemtrails am Himmel. Nur Humbug?
Chemtrails am Himmel. Nur Humbug?

Geo-Engineering & Chemtrails, die Manipulation des Wetters

Review Übersicht

Chemtrails sind ungewöhnliche Kondenstreifen am Himmel und fördern Verschwörungstheorien. Wahrheit oder Humbug?

Benutzer Bewertung: Gib die erste Bewertung ab!

Chemtrails sind das Werkzeug beim Geo-Engineering

Als ich das erste Mal von „Besorgnis um Chemtrails“ las, dachte ich an Aufklärungsarbeit und Demos gegen Chemietransporte. Dies änderte sich allerdings schnell als ich mich auf Wiki, Youtube und anderen Seiten mich etwas genauer darüber informiert. Es viel mir ein das ich mich selbst schon öfters gewundert habe über das veränderte Verhalten der Kondensstreifen am Himmel.

Wichtiges Detail: Chemtrails werden politisch geleugnet und müssen daher dem Lager der „Verschwörungstheorien“ zugeordnet werden. Dennoch handelt es sich um eine Tatsache welche wir mit eigenen Augen am Himmel erkennen können und wirft in jedem Fall Fragen auf. Es obliegt jedem selbst zu urteilen und nach etwaigen Hintergründen zu suchen.

Begriffserklärung: Chemtrails

Chemtrails sind nicht zu verwechseln mit Kondensstreifen. Kondensstreifen sind anthropogene Wolken aus Eiskristallen welche oberhalb von etwa 8 km entstehen, wenn sich heiße Triebwerksabgase von Flugzeugen sich mit kalter Luft vermischen. Wir alle kennen diese Kondensstreifen, welche sich hinter dem Flugzeug bilden und dann recht schnell verblassen und sich auflösen (innert Sekunden oder Minuten).

Unnatürliche Wolkenbewegungen
Unnatürliche Wolkenbewegungen

Als Chemtrails werden Kondensstreifen bezeichnet, welche zusätzliche chemische Bestandteile wie zB Barium, Titanium, Cadmium, Cobalt und Strontium enthalten. Auch Aluminium wird meistens mitversprüht. Diese „Chemtrails“ sind mit freiem Auge an der ungewöhnlich sehr langsamen Auflösungsdauer zu erkennen. Die Existenz von Chemtrails wurde spätestens 1996 erstmals behauptet.

Begriffserklärung: Geo-Engineering

Unter Geo-Engineering wird der technische Eingriff in wetterbedingte Kreisläufe (geochemisch oder biogeochemisch) bezeichnet, um zB. die Klimaerwärmung zu bremsen. Der Begriff entstand in den 70er Jahren. Wie aktiv sich Wissenschaft und Regierungen bereits mit Geo-Engineering beschäftigen ist nicht geklärt, entsprechende Fragen werden mit „Nicht-Wissen“ beantwortet. Grundsätzlich sind solche Technologien und Anwendungen als bedenklich einzuordnen.

Geo-Engineering mittels Chemtrails

Eine Idee aus dem Geo-Engineering ist die Beeinflussung der Sonneneinstrahlung (Solar Radiation Management (SRM)). Hierbei soll die Abstrahlung (Reflektion) in der Atmosphäre stark erhöht werden um einem Temperaturanstieg im Klima entgegenzuwirken. Es wird vermutet das eine hier ansetzende Technologie einen raschen kühlenden Effekt bringen würde, bergen jedoch große Risiken in Hinblick auf unerwünschte Nebeneffekte wie Schädigung der Ozonschicht oder gesundheitliche Auswirkungen auf Mensch, Tier und Pflanze.

Chemtrails stehen im Verdacht das Werkzeug zur Erreichung dieser erhöhten Reflektion zu sein. Diese „Kondensstreifen“ lösen sich nicht direkt auf sondern werden schwächer durch eine „horizontale, flächige“ Verteilung, erkennbar durch das Endresultat eines nicht mehr ident blauen Himmels wie früher. Ein fortlaufend bedeckter, milchiger Himmel und Horizont ist vielerorts inzwischen Standard, auch die teils sehr unnatürlichen Formen der Wolken sind auffällig.

Flugzeug mit Kondensstreifen oder Chemtrails?
Flugzeug mit Kondensstreifen oder Chemtrails?

Chemtrails stehen zudem auch im Verdacht für eine deutlich erhöhte chemische Belastung in Erde und Wasser verantwortlich zu sein, da anzunehmen ist das diese Partikel in der Atmosphäre auch absinken. In den USA wurden bei Untersuchungen von Quellwasser im Gebirge extremste Belastungswerte von Aluminium, Barium und Storontium festgestellt.

Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien gibt es genügend zu finden im weltweiten Netz. Egal ob J.F.K., Roswell, Mondlandung oder 9/11. Es ist schwer zu sagen, was stimmt und was nicht in einem Internet voller Informationen mit enormer digitaler Möglichkeiten der Manipulation. Oftmals sind es jedoch zweifelhafte Details welche detaillierte Fragen rechtfertigen und eventuell zählen diese Chemtrails hier dazu. Viel Spaß beim Googeln!

@Update vom 10.10.2012

Schwedische Grünen-Politikerin Pernilla Hagberg spricht offen Chemtrails an. Sie bestätigt, das Chemtrails keine Verschwörungstheorien sind und der CIA – sie sprach für ihr eigenes Land – über Schweden mittels Flugzeugen ein giftiges Gemisch (Toxine) aus chemischen Stoffen, Viren und Metallen versprüht.

LINK-SAMMLUNG

» Originalbeitrag aus den schwedischen News

» kopp-verlag.de

» Chemtrails auf Wikipedia

» Geo-Engineering auf Wikipedia

» Blog zum Thema „Chemtrails“

 

About Dietmar

Dietmar
Dietmar ist der Geobiologe und Techniker von PROnatur24. Er befasst sich intensiv mit den Auswirkungen von Elektrosmog auf den Menschen und untersucht fortlaufend die Möglichkeiten technischer Abschirmung.

Check Also

Zu finden in Flora und Fauna. Augen auf für Strahlensucher und Strahlenflüchter!

Von Strahlensuchern und Strahlenflüchtern

Von Strahlensuchern und StrahlenflüchternReviewed by Elke Ganser on Oct 9Rating: 5.0Den Begriff „Strahlensucher“ oder „Strahlenflüchter“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner
Translate »