Leitfaden: Selbst gemacht

Elektrosmog-Baldachin im Test

Ein Erfahrungsbericht: der Abschirm-Baldachin Elektrosmog Pro

(Hinweis: Beiträge anderer Autoren spiegeln nicht unbedingt die Ansicht unseres Unternehmens wieder. Für den Inhalt der einzelnen Artikel sind die jeweils benannten Autoren verantwortlich. Die dort formulierten Meinungen geben ausschließlich die Auffassung des jeweiligen Verfassers wieder.)

Gut schlafen und erholt in den Tag starten. Wer will das nicht?
Um uns gut zu fühlen und energiegeladen durch den Tag zu gehen, für Lebensfreude, ein gutes Gedächtnis und körperliche Fitness brauchen wir, also unsere Körperzellen, erholsamen Schlaf. Doch für immer mehr Menschen ist erholsamer Schlaf rar geworden. Dabei ist Schlaf so wichtig, weil unser Körper dabei regeneriert und entgiftet. So wird etwa im Tiefschlaf das Gehirn von Giftstoffen gereinigt. Elektrosmog kann diese Regeneration empfindlich stören.

Bildnachweis: © Jill Möbius
Bildnachweis: © Jill Möbius

 

Elektrosmog – die gesundheitlichen Folgen

Unser Körper besteht zu rund 70% aus Wasser und ist voller Mineralien. Die Kombination aus Wasser und Silizium, wie etwa im Bindegewebe, wirkt wie ein Flüssigkristall oder Halbleiter. Herz, Nerven und Gehirn funktionieren mit elektrischen Signalen. Diese lebenswichtigen Signale steuern die Prozesse in unserem Körper und sorgen dafür, dass jede Zelle das tut, was ihre Aufgabe ist: Transport von Nährstoffen, Abtransport von Giften, Zusammenarbeit mit anderen Zellen, Ausschüttung von Botenstoffen und Hormonen und vieles mehr. Funktionieren diese Prozesse, sind wir gesund.

Der allgegenwärtige Elektrosmog jedoch (Mobilfunk, DECT-Telefone, WLAN, Powerline, 5G, niederfrequente elektrische Felder u.a.)  stört die biologische Funktion und Signalübertragung unserer Körperzellen  – mit fatalen Folgen: Schlafmangel, Erschöpfung, Burn-out und chronische Krankheiten sind nur einige der möglichen gesundheitlichen Auswirkungen. Das hatte ich am eigenen Leib erfahren, eine Lösung musste her. Ich wollte endlich wieder erholsam schlafen können, Schlaf ist schließlich die beste Medizin.

Bildnachweis: © Jill Möbius
Bildnachweis: © Jill Möbius

 

Ein Abschirm-Baldachin muss her

Den entscheidenden Tipp gab mir ein Freund, der früher als Baubiologe tätig war: „Besorge dir doch einen Abschirm-Baldachin, der schützt dich zumindest nachts vor Elektrosmog.“ Ein Elektrosmog-Baldachin? Das war neu für mich. Ich begann zu recherchieren.

Nach vielen Stunden des Recherchierens schwirrte mir der Kopf: Kaufe ich einen fertigen Baldachin, und wenn ja, von wem? Anbieter von Elektrosmog-Baldachinen und Abschirmgeweben gibt es ja mehrere. Doch offenbar schirmen nicht alle Baldachine gleich gut ab. Das liegt wohl einerseits am Material, andererseits an der Maschenbreite (je enger, desto besser die Abschirmung). Es galt daher zu entscheiden: Wieviel Abschirmwirkung möchte ich? Brauche ich den teuren Baldachin, oder reicht auch eine günstigere Variante? Kann und will ich einen Baldachin selber machen? Am Ende dieses Beitrags finden Sie eine hilfreiche Checkliste mit Tipps (welcher Baldachin passt zu mir?)

Bildnachweis: © TeroVesalainen, pixabay
Bildnachweis: © TeroVesalainen, pixabay

 

3 gute Gründe für einen Elektrosmog-Baldachin

  • für alle, die elektrosmogfrei schlafen möchten
  • für alle, die ihr Schlafzimmer nicht komplett in einen Faraday´schen Käfig umwandeln können oder möchten
  • für alle, die eine mobile Lösung bevorzugen (Mieter, Reisende)

Mein Favorit: der Baldachin Elektrosmog PRO

Da ich eine schnelle Lösung brauchte, habe ich mich für einen fertigen Anti-Elektrosmog-Baldachin entschieden. Und zwar für das aus meiner Sicht derzeit beste am Markt erhältliche Produkt: den Baldachin PRO von pronatur24. Obwohl ich eher ungern so viel Geld ausgebe und auf dem Markt auch günstige Modelle erhältlich sind. Doch das Zureden meines baubiologisch versierten Freundes („kaufe nichts unter 50 dB Schirmwirkung“) überzeugte mich, in meine Gesundheit zu investieren.  Ich entschied mich für das Angebot von pronatur24, den Abschirmbaldachin vor dem Kauf testen zu können. Mit wenigen Klicks war ein Baldachin-Komplett-Set online bestellt.

 

DIY: Abschirm-Baldachin aufhängen ohne Bohren

Dann fieberte ich dem Tag entgegen, an dem mein Abschirm-Baldachin geliefert wurde. Schnell und super verpackt, in hochwertigen Leinenbeuteln, samt Zubehör für die Aufhängung. Das machte schon mal einen guten Eindruck. Die graue Farbe des Baldachinstoffs war auf den ersten Blick weniger einladend, doch mir ging es ja um den bestmöglichen Schutz, also Schwamm drüber.

Weil ich nicht bohren wollte, befestigte ich für die Aufhängung vier selbstklebende Klettstreifen an die Decke (wichtig: Position vor dem Ankleben gut ausmessen – bei Fehlern kann die Deckenfarbe beim Entfernen hängen bleiben, was unschöne Flecken macht; ebenfalls wichtig: den Streifen einige Sekunden fest andrücken). Da ich einen Einzelbett-Baldachin in Kastenform bestellt und nur dünne Holzstangen wie beim Drachenbau eingezogen habe, war diese Klebe-Aufhängung bisher tragfähig genug.

DIY-Klebeaufhängung; Bildnachweis: © Jill Möbius
DIY-Klebeaufhängung; Bildnachweis: © Jill Möbius

 

Korrekte Erdung: rundum geschützt schlafen

Ich hatte mich für das Komplett-Set Baldachin Pro entschieden denn das Set enthielt alles, was ich für eine vollständige Abschirmung brauchte, inklusive Erdungsmatte, Kabel und Stecker.

Abschirmende Bodenunterlage zum Baldachin Elektrosmog PRO
Abschirmende Bodenunterlage zum Baldachin Elektrosmog PRO

Wenn kein Powerline im Haus benutzt wird, auch nicht von den Nachbarn, reicht das normale Erdungsset ohne PLC-Filter. Die Erdung dient der Ableitung niederfrequenter Strahlung und funktioniert üblicherweise über die Steckdose. Ohne Erdung hat man nur einen Schutz vor hochfrequentem Elektrosmog. Das war mir aber nicht genug, ich wollte maximalen Schutz während des Schlafens.

Mit dem mitgelieferten Prüfer testete ich, ob die Steckdose richtig geerdet war. Das Prüfen ist wichtig. Damit der Elektrosmog-Baldachin optimal funktioniert und schützt, muss die Steckdose korrekt geerdet sein (ich fand tatsächlich eine falsch geerdete). Das Überprüfen ist kinderleicht: Prüfstecker einstecken, die Lämpchen zeigen dann die korrekte Erdung der Stecklose an.

Als nächstes verband ich den Baldachin über das mitgelieferte Kabel mit der Erdungsmatte und verband diese per weiterem Kabel mit der Steckdose – fertig. Jetzt wurde es spannend. Wie wirkt der Baldachin? Würde ich besser schlafen?

Bildnachweis: © Jill Möbius
Bildnachweis: © Jill Möbius

 

Exkurs PLC-Filter: Schutz vor Powerline

Meine Recherche über Powerline-Filter ergab, dass bereits mehrere Filter auf dem Markt erhältlich sind. Allerdings scheinen diese oft den Nachteil zu haben, dass sie ein eigenes Magnetfeld beim Filtern aufbauen. Für Menschen, die auf Magnetfelder sehr empfindlich reagieren, kann das problematisch sein. Eine Lösung für das Dilemma fand ich bei pronatur. Nach Angaben des Shop Betreibers, selbst Baubiologe, haben die Ingenieure von pronatur exakt an diesem Problem getüftelt und einen Powerline-Filter entwickelt, der scheinbar kein eigenes Magnetfeld aufbaut.

Powerline PLC Filterset für Baldachin Elektrosmog PRO
Powerline PLC Filterset für Baldachin Elektrosmog PRO

5G und mehr: der Abschirm-Baldachin Elektrosmog Pro im Test

Neugierig schlüpfte ich unter den neuen Baldachin – und verspürte tatsächlich sofort Erleichterung. Mein anschließender Test über mehrere Wochen ergab folgendes: Innerhalb des Baldachins fühle ich mich wesentlich entspannter. Ich kann wieder deutlich besser schlafen, was unter massiver Elektrosmogbelastung unmöglich war. Die Muskelkrämpfe, die bei starker Elektrosmogbelastung beim Ruhen auftraten, sind nun Vergangenheit. Auch tagsüber lege mich lieber unter den Baldachin als auf die Couch – weil ich in meinem Strahlenschutz-Himmelbett viel tiefer entspannen kann.

Bildnachweis: © Jill Möbius
Bildnachweis: © Jill Möbius

Natürlich habe ich die Schutzwirkung des Baldachins sowohl mit einem Mobiltelefon als auch mit einem Elektrosmog-Messgerät wiederholt getestet: innerhalb des Baldachins verliert das Handy innerhalb weniger Sekunden komplett die Verbindung, und mein Messgerät verstummt und gibt grünes Licht.

Fazit: Ich möchte auf meinen Baldachin nicht mehr verzichten. Es ist ein gutes Gefühl, geschützt zu sein, und mein Körper dankt es mir. Und das Beste: mein neuer Baldachin soll sogar gegen 5G schützen! Und im Sommer bleiben lästige Mücken draußen.

Checkliste Kauf eines Elektrosmog-Baldachins: das müssen Sie beachten

Bildnachweis: © TeroVesalainen, pixabay
Bildnachweis: © TeroVesalainen, pixabay

 

10 Tipps, wie Sie den idealen Abschirm-Baldachin finden:

  • welche Frequenzen will ich abschirmen: Hochfrequenz (HF), am besten auch 5G, oder auch Niederfrequenz (NF)?
  • Dezibel: wieviel Abschirmung (in Dezibel, dB) reicht mir: z.B. 35 dB, oder lieber eine maximale Abschirmung (z.B. 50 dB)? Fakt: günstigere Modelle haben oft eine niedrigere Abschirmwirkung.
  • Größe: was will ich abschirmen (Einzelbett, Doppelbett)?
  • Farbe: was hat Priorität – die Farbe oder ein optimaler Schutz? Fakt: optisch ansprechende weiße Baldachine haben oft eine geringere Abschirmung. Das liegt am Material.
  • Form, Wände: bei geraden Zimmerwänden bietet die Kastenform (rechteckig, 4 Aufhängepunkte) innen mehr Platz. Bei schrägen Wänden eignet sich die Pyramidenform besser (runde Aufhängung an 1 Punkt, ähnlich wie ein Moskitonetz)
  • Preis: wieviel kann/will ich dafür investieren?
  • Zeitfaktor: wie schnell brauche ich den Baldachin (ein Argument für alle, die überlegen, so etwas eventuell selberzumachen…)
  • Mobilität: will ich den Baldachin für zuhause oder für unterwegs? Für mobile Lösungen eignet sich die 1-Punkt-Aufhängung der Pyramidenform.
  • Testen vor dem Kauf: bietet der Hersteller die Möglichkeit, das Produkt vor dem Kauf zu testen?

Hinweis: Die hier vorgestellten Produkte und Erfahrungen ersetzen nicht die Untersuchung, Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Es werden keine Heil- oder Erfolgsversprechen gegeben. Die Anwendung der beschriebenen Verfahren und Produkte erfolgt eigenverantwortlich. Eine Haftung der Autorin für ev. Schäden infolge der Anwendung der in diesem Artikel beschriebenen Produkte und Methoden ist ausgeschlossen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich. Dieser Test und Erfahrungsbericht erfolgte unabhängig von pronatur24 auf Initiative und Kosten der Autorin. Der Bericht enthält jedoch affiliate-Links.

Der Schutz vor Elektrosmog ist besonders während des Schlafs wichtig. Hier erfahren Sie, wie ein Elektrosmog-Baldachin wirkt, welchen Schutz er auch vor 5G bieten kann und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Benutzer Bewertung: Gib die erste Bewertung ab!

Sichworte

Jill Moebius

Jill Möbius wirkt als freie Autorin seit mehr als 15 Jahren. Sie hat zahlreiche Beiträge zu gesundheitlichen, wissenschaftlichen und spirituellen Themen sowie mehrere Bücher verfasst.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button

INTERESSE AM AFFILIATE?

Dann registrieren Sie sich bei uns als Partner. Profitieren Sie als z.B. Baubiologe, Geobiologe, Blogger, usw. von unserem Affiliate Partnerprogramm.

HIER gehts's direkt in den Bereich für Affiliatepartner.
Close

INTERESSE AM AFFILIATE?

Dann registrieren Sie sich bei uns als Partner. Profitieren Sie als z.B. Baubiologe, Geobiologe, Blogger, usw. von unserem Affiliate Partnerprogramm.

HIER gehts's direkt in den Bereich für Affiliatepartner.
Affiliate Partner