Home Schutz vor Strahlung und Umwelteinflüssen Leitfaden: Selbst gemacht Anleitung: Abschirmung vor Elektrosmog (Strom)
Elektrosmog (Strom) kann richtig Probleme machen!

Elektrosmog (Strom) kann richtig Probleme machen! (©123rf.com)

Anleitung: Abschirmung vor Elektrosmog (Strom)

Der Energiebedarf des Menschen steigt von Jahr und Jahr an und ist damit zum Ziel des aktiven Klimaschutzes absolut gegenläufig. Im ersten Moment denken wir beim Klimaschutz an den CO2-Ausstoß aller Arten von Fahrzeugen, Industrie  und eventuell unserer Wohnungen und Häuser im Winter. Allerdings auch unser steigender Bedarf an Elektrizität hat hier einen mehr als spürbaren Einfluss. Und dies wird sich in den nächsten Jahren nicht ändern!

So existenziell Strom auch ist – immer mehr Menschen leiden unter Elektrosmog!

Der Mensch ist ein eher bequemes Wesen, bewegt wird nur wenn notwendig. Vor 5 Jahren war das Elektroauto noch kein wirkliches Thema und damit nicht bekannt, seit 2010 fahren wir selbst elektrisch mit einem Roller und hatten auf der dazugehörenden Homepage www.elektroroller24.com durchschnittlich 50 interessierten Besuchern pro Tag. In den letzten 30 Tagen gab es keinen einzigen Tag unter 300 Seitenzugriffen! Was ist hier genau passiert? Schlägt unser Herz plötzlich für die Natur und Umwelt – wohl eher nicht. Diese Bewegung ist rein auf die erheblich steigenden Treibstoffpreise zurückzuführen d.h. der Mensch ist finanziell gezwungen sich zu bewegen.

Für den Planeten ist unsere Stromproduktion (noch) keine Lösung

Photovoltaikanlagen sind ein toller Ansatz (©123rf.com)
Photovoltaik kann eine Alternative sein (©123rf.com)

Grundsätzlich ist die Bemühung und Entscheidung zur Fortbewegung mittels Strom eindeutig richtig. Falsch ist leider die noch notwendige Produktion durch Atom- oder Kohlekraftwerke. Die Alternativen dazu sind noch zu unausgereift und Förderung abhängig (Sonne und Wind), nicht flächendeckend verfügbar (Wasserkraft) oder werden durch Politik oder gefürchteter Abhängigkeit von Drittstaaten verhindert (Photovoltaik in Wüsten) – hier stellt sich natürlich die Frage wie’s denn mit unserer Abhängigkeit vom Erdöl steht. Weiters muss Strom auch billig sein, die wenigsten machen sich hier scheinbar Gedanken was mit dem Strompreis passieren wird, sollte der billige Atomstrom endgültig weg fällt. Viele offene Fragen!

Tatsache ist, unser Strombedarf steigt unaufhörlich, denn wir haben unser Leben durchgehend elektrifiziert. Früher was es möglich ein Handy mit einer Akkuladung 7 Tage zu betreiben, heute sind wir glücklich wenn wir 24 Stunden überstehen. Unser muskelgetriebenes Bike wandelt sich in ein Elektrofahrrad mit Motor und Batterie und nicht zu vergessen das iPad oder Tablet das wir scheinbar jetzt zusätzlich zum Smartphone und Computer auch noch brauchen. Jetzt hätten wir doch fast den 1 mm ultraflachen Flat-Touch-TV mit Full-überdrüber-HD mit 167 Zoll in 3D deluxe PLUS vergessen.  😉

Unser Körper ist 24 Stunden am Tag von Wechselstrom umgeben

Praktisch alles was uns umgibt verbraucht Strom, verteilt durch Stromleitungen in unseren Wänden. Sofern diese Leitungen nicht idealerweise und baubiologisch modern als „abgeschirmte Kabel“ bezeichnet werden können, produzieren diese fortlaufend Spannungs- und Magnetfelder, denn diese Leitungen sind 24 Stunden am Tag unter Strom. Die produzierten Magnetfelder sind beim üblichen 220V-Hausstrom derart klein das diese vernachlässigt werden können (wenige Zentimeter Abstrahlung). Ganz anders verhält es sich bei dem zweiten Faktor – dem Spannungsfeld, auch bezeichnet als Niederfrequenz. Dieses Spannungsfeld mit Wechselstrom-Ursprung macht unserem Körper richtig zu schaffen, funktionieren wir doch auch mit Strom (4 Pikoampere bei 60-90 mV) auf der Basis Gleichstrom.

Elektrosmog zerstört Lebensfreude (©123rf.com)
Elektrosmog zerstört Lebensfreude (©123rf.com)

Ein solches Spannungsfeld richtet sich auch nicht nach dem Kompass mit nur einer Richtung, das Wirkungsfeld hat 360° und beeinflusst damit rundherum. Und unsere Häuser und Wohnung sind so gebaut das eine Wand zwei Räume trennt, folglich beeinflusst eine Leitung automatisch zwei Räume. Je nach Stromstärke ist das elektrische Spannungsfeld bis 1m Abstand in der Luft messbar. Deutlich größerer Abstand wird möglich bei hygroskopischen Materialien (Holz, Schaumstoffe, usw.) und exponentiell mehr bei Metallen (Metallgestänge, Federkern, Silberfäden, usw.). Nicht zu vergessen das der Mensch selbst durch über 60% Wasseranteil und eigener Stromversorgung der beste Leiter und damit gleichzeitig hervorragende Antenne ist. Wer’s nicht glaubt, soll mal testweise bei schlechtem Radio- oder TV-Empfang die Antenne fest angreifen und beobachten. Oder greife eine Person bei Hautkontakt an und berühre dann einen elektrisch geladenen Viehzaun (Alpen). Als hervorragender Leiter wirst du selbst vom „elektrischen Schlag“ eher wenig mitbekommen – die meisten kennen dies Situation aus der Kindheit.

Sehr viele der uns bekannten Zivilisationsleiden sind auf Elektrosmogbelastungen durch Strom zurückzuführen. Dies hängt auch gewichtig an der Inkompatibilität zwischen Wechselstrom (Leitung) und Gleichstrom (Mensch) zusammen und natürlich auch an den unterschiedlichen Spannungsstärken (220 Volt – 4 Pitovolt). Dies alles sollte Grund genug sein um den eigenen  persönlichen Wohlfühl- und Regenerationsraum – das Schlafzimmer – frei von Elektrosmog zu halten. Grundsätzlich gilt, Strom kann geerdet werden und damit abgeleitet!

Sehr oft ist dies mit ein paar wenigen Handgriffen zu schaffen, nur manchmal ist etwas mehr notwendig:

  • Das wichtigste: Netzfreischalter fürs Schlafzimmer einbauen lassen
  • Bei Handy als Wecker dieses auf Flugmodus schalten (Kein Netzempfang!)
  • WLAN und mobiles Internet in der Nacht abschalten
  • Keine metallhaltigen Matratzen oder Bettmaterialien verwenden (Federkern, Taschenfederkern, Silberfäden oder -bestandteile davon, Heizdecken,  …)
  • Kein Metall im Bett oder Lattenrost (Kein Metallgestänge mit mehr als 30cm Länge!)
  • Kein Wasserbett (Metall und Wasser)
  • Radiowecker mit Batterie verwenden (Stromkabel nicht verwenden)
  • Bei Tischlampen muss der Ein-/Ausschalter zwischen Stecker und dem Netzteil der Lampe sein
  • Keine multimedialen Geräte im Schlafzimmer (TV, Receiver, Spielkonsolen)
  • Keine freiliegenden, an der Steckdose angeschlossenen (Verlängerungs-)Kabel unterm Bett verlaufend

 

NEU seit August 2016
Rundum Schutz vor Elektrosmog durch Funkstrahlung und elektrischen Feldern!

Nun ist erstmals eine perfekt funktionierende Alternative zur Raumsanierung nach Farday verfügbar. Zielgruppe sind hier vor allem Menschen im Mietverhältnis, welche die Abschirmung beim Umzug und Wohnungswechsel mitnehmen wollen. Dies war bisher nicht möglich und zudem waren die bisher verfügbaren Baldachine in unseren Augen keine wirkliche Alternative – nach 4 Jahren haben wir nun eine Lösung die funktioniert!

BALDACHIN ELEKTROSMOG PRO

  • Schutz vor Funkbelastungen (WLAN, Handystrahlung, UMTS, LTE, mobiles Internet, Powerline, …)
  • Schutz vor elektrischen Feldern von Hausstromleistungen
  • Schutz vor elektrischen Feldern von Photovoltaikanlagen (zB über dem Schlafzimmer auf dem Dach)
  • Baldachin kann weltweit eingesetzt werden (mit Weltstecker Erdungs Set)
  • Zusatzvorteil: Schutz vor Mücken und Moskitos!

 

Verfügbare Größen vom BALDACHIN ELEKTROSMOG PRO

  • Einzelbett in Pyramidenform
  • Einzelbett in Kastenform
  • Doppelbett in Kastenform
Baldachin Elektrosmog PRO im Detail Baldachin Elektrosmog PRO im Shop

 

PROnatur24 bietet die Dienstleistung der technischen Überprüfung

Aus eigener Erfahrung wissen wir welche Auswirkung Elektrosmog bzw. generell Störfelder auf unseren Organismus haben. Daher bieten wir allen interessierten, betroffenen und leidenden Personen diesen Service der geobiologischen und geopathischen Untersuchung und Beratung an.

Fragen Sie einfach unser Team unter +43 5574 24010, E-Mail an info@pronatur24.eu oder über unser Anfrageformular zur geobiologischen Untersuchung.

WERBUNG

LINK zum Thema

» Ich wünsche eine geobiologische Ausmessung und Beratung

» Anleitung: Einbau und Funktion eines Netzfreischalters

» Österreichische Ärztekammer informiert Ärzte bez. Behandlung von Elektrosmog-Patienten

» Bekannte Krankheitssymptome im Zusammenhang mit Elektrosmog

» Problematik mit Energiesparlampen

» Schlafstörungen, wenn der Schlaf zum Kampf und Albtraum wird

VIDEO zum Thema

Autorenkommentar / Review

TIP-Sammlung von einfachen Handgriffen um die Elektrosmogbelastung umgehend zu reduzieren.

Benutzer Bewertung: 4.14 ( 12 Stimmen)

About Dietmar

Dietmar
Dietmar ist der Geobiologe und Techniker von PROnatur24. Er befasst sich intensiv mit den Auswirkungen von Elektrosmog auf den Menschen und untersucht fortlaufend die Möglichkeiten technischer Abschirmung.

Check Also

Der Mensch ist ein Strahlenflüchter (© Geovital)

Anleitung: Abschirmung und Schutz vor Erdstrahlung

Erdstrahlung, ein Thema mit den unterschiedlichsten Reaktionen - Verwunderung, Lächeln und sehr bewusstes Nicken - alles ist dabei. Im Gegensatz zur modernen technischen Belastung des Körpers durch Elektrosmog, ist diese natürliche Strahlung seit jeher präsent und der Mensch kämpft nach wie vor mit den selben Krankheiten und Leiden. Kann ich mich überhaupt schützen vor dieser Erdstrahlung?

8 comments

  1. Hallo,
    wir haben endlich ein tolles Haus gefunden mit wunderbarem Garten und das zahlbar … Allerdings laufen genau über das Haus Hochspannungsleitungen! Kann man am Haus irgendwas machen, das die Belastung durch die Leitungen nicht so hoch ist oder würden sie vom Kauf abraten?

    • Dietmar

      Hallo Vivien, ich werde Ihnen keine direkte Empfehlung geben was Sie tun sollen. Ich kann es nur für meine Person eine Aussage treffen wäre ich der Käufer. Nein, ich würde dieses Haus mit Sicherheit nicht kaufen. Ich kaufe auch kein Haus neben einer Trafostation oder einem Bahngleis. Auch wenn wir inzwischen erste Möglichkeiten haben Magnetfelder zu schirmen, scheitern wir bei Hochspannungsleistungen bez. Magnetfeldschirmung völlig. Und selbst wenn, wäre es für den Otto-Normalverdient nicht zu finanzieren – MuMetall ist praktisch nicht leistbar.

      Das elektrische Feld für sich alleine wäre zu schaffen, doch das sind eben nur 50% der Belastung. Bei weiteren Fragen einfach anrufen bitte – +43 5574 24010. Herzlichen Gruß, Dietmar Hohn

  2. Hallo
    Ich habe vor kurzem eine Wohnung gekauft, bin mittlerweile bei der Küchenplanung angelangt und habe nun realisiert, dass die Ziegelwand, welche das Schlafzimmer von der Küche trennt natürlich mit Elektroleitungen durchzogen ist. Das Schlafzimmer ist so klein, dass das Bett mit Kopfende direkt an besagte Trennmauer gestellt werden muss. Entweder muss ich mich nun bei der Küchenplanung sehr einschränken und die Trennmauer von der Küchenseite her frei von Geräten lassen (obwohl dann in der Mauer selbst ja immer noch Stromführende Leitungen vorhanden wären) oder es gibt eine einfache und günstige Lösung diese Trennmauer abzuschirmen (z.B. durch abschirmende Platten o.ä.?
    Vielen Dank

    • Dietmar

      Hallo Sabine. Danke für Ihre Frage zum Thema und das persönliche Telefonat. Sie werden sehen – der hier anfallende Aufwand nicht sehr überschaubar und es wird super funktionieren. Bei Fragen zur Anwendung der Lieferung an der Wand bzw. zur Erdung rufen Sie einfach bitte an. Das geht am schnellsten. Viel Erfolg!

  3. Verschiedene Elektrosmog möglichkeiten

    Aber im Moment scheint mich die Leitung die im Haus verbaut wurde
    am meisten zu belasten.
    leichte Benommenheit oder Kopfbelastung
    Schwindel
    Herzstiche leicht
    seltsame Lethargie bei längerem Aufenthalt dort
    bis hin zu Depression, die aber wieder weggeht
    Leitung graue Leitung mit Alufolie umwickelt, aber nur teilweise
    und ohne Erdung , mir fehlt die Power sowas durchzuziehn
    Auf die Dauer hilft nur Power, aber nicht voon der Leitung !!!

    Ich hoffe es wird besser
    Alternative :wegziehn
    Strom kann nicht abgeschaltet werden
    höchstens abgeklemmt.

    • Dietmar

      Hallo meinname. Strom abzuschirmen ist eigentlich nicht schwer. Das lösen wir bisher in jeder Wohnung und Haus im Handumdrehen – entweder mit Elektriker oder Abschirmmaterial. Deine Symptome können ein Hinweis auf Elektrosmog (NF und HF) sein, mehr aber auch nicht. Nur eine technische Anylse kann dies ausschließen oder bekräftigen. Alufolie verwenden alle (das ist nun KEINE Kritik) Laien die es ohne Fachwissen einfach mal versuchen. Eine professionelle Schirmung ist hier nicht schwer und sehr effektiv. Wir helfen gerne – darum gibt es ja auch PROnatur24!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner
Translate »