Umwelt & Natur

Die Lehre der Farben – besondere Wirkung fürs Leben

Jede Farbe hat seine eigene Wirkung auf uns, jede Farbe beeinflusst unsere Psyche und wirkt sich auf unsere Persönlichkeit und Verfassung aus.

Die Farbtherapie erfreut sich immer mehr an Beachtung, den auch wenn dieses wissen lange Zeit schon als vergessen galt und in der Westlichen Welt oft keinen Platz fand, sind die Gefühle die man verspürt wenn man eine bestimmte Farbe sieht trotzdem präsent.

Die Wichtigkeit der Farbtherapie liegt darin das jede Farbe bei bestimmten Themen eine Wirkung zeigt. Es ist ebenfalls davon abhängig in welchem Jahr, welcher Monat und welchem Tag die Person geboren wurde. Mit diesen Daten findet man heraus welche Farben der jeweiligen Person gut tun und welche Farben mit Vorsicht zu benutzen sind.

Die Wahl der Farbe hängt auch davon ab, für welchen Zweck der Raum benutzt wird. Je nach Zweck des Raumes muss die Farbe angepasst werden. Diese Anpassung sind jedoch nur von einem Experten durchzuführen.

Goethe und Newton befassten sich schon mit den Farben. Goethe baute seine Farbtherapie auf den polaren Gegensätzen von Hell und Dunkel auf, wohingegen  der Naturwissenschaftler  Newton versucht hatte das Thema Farben mathematisch zu erklären und seine lehren auf der Farbe Weiß aufzubauen.

DIE WIRKUNG DER FARBE AUF DEN MENSCHEN

Die Farbe Rot

Wirkt stimulierend, aktivierend sie erweckt die inneren Urkräfte. Die Farbe Rot wirkt am Morgen sehr putschend und gibt einem ein gutes Gefühl.

Wenn man die Farbe Rot im Schlafzimmer Verwendet kann es für manche Personen nicht sehr förderlich sein, für andere wiederum ist sie positiv weil derjenige dann aktiver ist und empfänglicher für das Gefühlsleben.

Die Farbe Orange

Sie ist eine Heilende Farbe im Bezug auf innerliche Stärke und die Person bekommt mehr Vertrauen zu sich selbst.

Verwenden sollte man die Frage Orange unter anderem im Kinderzimmer und im Gang, überall wo man zur Ruhe kommen soll. Jedoch niemals in der Küche oder dort wo man isst, den es ist möglich das es sich auf das Gewicht auswirkt.

Die Farbe Gelb

Ist die Farbe der Könige. Die Farbe Gelb lässt alles Reifen sowie unsere Sonne, die maßgeblich dazu beiträgt das die Früchte Reif werden. Gelb erzeugt nicht nur wärme sondern auch Glücksgefühle.

Wenn man die Farbe Gelb in der Stube an die Decke anbringt bekommt einen das Gefühl das die Sonne in diesem Raum scheint.

Die Farbe Grün

Grün ist die Farbe der Erfinder. Sie trägt dazu bei, das sich die Person Intellektuell entwickelt und sich in eine Richtung orientieren kann.

Grün bedeutet Aufmerksamkeit und Wachsamkeit, deshalb ist auch die Kleidung der OP Ärzte und die von Gärtnern in Grün gehalten.

Die Farbe Blau

Blau inspiriert, es macht eine Person Reich, ihn innerlich Rein. Sie erzeugt Ordnung und Disziplin. Wie das Wasser symbolisiert die Farbe Blau Flexibilität.

Die Farbe Blau ist gut in Büros und in der Wohnung im Osten oder Westen.

Wenn sie daran interessiert sind die Farbenlehre bei ihnen auch anzuwenden, lassen sie sich beraten.


DIE LEHREN VON GOETHE UND NEWTON

Goethe und Newton, 2 der wohl größten Denker und Wissenschaftler der Geschichte. Beide befassten sich mit den Farben, beide kamen zu Erkenntnisse, jedoch gingen sie jeweils einen anderen Weg bezüglich der Klassifizierung der Farben.

Goethe baute seine Farbtheorie auf elementare und polare Gegensätze von Hell und Dunkel auf, dabei stellen alle Farben Phänomene zwischen Licht und Finsternis dar. Goethe ging davon aus dass Farben aus einer Mischung von Helligkeit und Finsternis, sozusagen im Schatten entstehen. Somit bedeutet dies auch das es durch die Addition der Spektralfarben niemals Weißes Licht ergeben kann.

Nach seinen Überlegungen kann unser Auge nach dem Prinzip des Sukzessiv- Kontrastes beim Betrachten einer Farbe selbst die Komplementärfarbe bilden. Aus diesem Grund stellt Goethe die Farben gegenüberstehenden einem Kreis dar.

Auch teilte er die Farben in eine Plus-Seite und eine Minus-Seite auf. Links repräsentiert die Warmen und Hellen Farben wo hingegen die Minus Seite die kalten und Dunkeln Farben repräsentieren.

GOETHES PSYCHOLOGISCHE CHARAKTERE DER FARBEN

Goethe spricht jeder Farbe einen psychologischen Charakter zu. Nach seinen angaben wird die Plus-Seite mit den Wörtern wie „ regsam“ , „lebhaft“ und „strebend“ assoziiert. Wo hingegen auf der Minus-Seite solche Wörter wie „ Unruhe“ und Kälte zuzuordnen sind.

Er wollte mit dieser Klassifizierung die Wirkung der einzelnen Farben auf die Augen und die Wirkung auf dessen Gemüt aufzeigen. Diese Charaktere galt es zu systematisieren und sich damit von Newtons mathematischen Erklärungen abzusetzen, aber sie auch zu erweitern. Seine Lehre wurde nicht von allen so positiv angenommen, denn den Naturwissenschaftlern seiner zeit sagte es nicht zu, einer Farbe soviel „macht“ zuzuschreiben.

Seine Erkenntnisse wurden zeitweise komplett abgelehnt, den man sah seine annahmen im Ver- gleich zu Newtons wissenschaftlichem vorgehen als zu konträre Herangehensweise an das Phänomen der Farben. Heute jedoch gilt seine Farbenlehre als etwas, das die heutige Lehre in hohem Maße beeinflusst hat. Vor allem sein Beitrag zur psychologischen Wirkung von Farben ist eines der wohl beachtlichsten Erkenntnisse der Menschheitsgeschichte.


Michael Feuerstein
Michael Feuerstein

Michael Feuerstein
Walgaustraße 53a
AT- 6833 Klaus
T: +43 650 5275627
T: +43 664 1003888
E: michaelfeuerstein95 (at) gmail.com

Bei weiterführenden Fragen zur Farbenlehre und Wirkung von Farben auf den Menschen heisst es wie üblich – einfach anrufen.

Michael Feuerstein freut sich auf Ihren Anruf oder E-Mail.


Vielen Dank an Michael  für diesen eindrucksvollen Bericht zur Wirkung von Farben auf deren Einfluss den Alltag des Menschen.

WERBUNG


LINK zum Thema

» Farben und Feng Shui – es passt sensationell

» PROnatur24 Netzwerk besonderer Menschen

Print Friendly, PDF & Email

Zusammenfassung von PROnatur24

Die Farbtherapie wie auch die Farbenlehrer wird sehr oft unterschätzt und vielfach ignoriert. Sehr schade, haben Farben doch die Fähigkeit unser Wohlgefühl masgeblich zu beeinflussen.

Benutzer Bewertung: Gib die erste Bewertung ab!
Sichworte

Michael Feuerstein

Mein Name ist Michael Feuerstein und wurde am 1995 geboren. Die zusammenhänge des Universums mit allen Facetten wurde mir schon in Jungen Jahren von meinem Vater erklärt und vermittelt, auch durch mein Selbststudium erfuhr ich so einiges über die Gesetze der Natur. Das wichtigste für mich ist das Lernen und das Weiterbilden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den AdBlocker um unser Gesundheitsportal zu besuchen.