Pferde

Schon mal was von FEBSen gehört?

FEBSen“ bedeutet  Fantasie, Erlebnis, Bewegung, Spiel und Spaß  mit unserem Freund dem Pferd

Sabine Dellmour® entwickelte in den letzten 15 Jahren diese Methode in Form eines sogenannten Reitkindergartens und bildet seither in verschiedenen Bundesländern Reitpädagogische Betreuerinnen aus. Dies ist eine vom LFI angebotene und durch den Bund zertifizierte Ausbildung mit einer Abschlussprüfung.

Im Jahr 2012 haben sich Reitpädagogische Betreuerinnen aus Vorarlberg zum Landesverein Reitpädagogik Vorarlberg zusammengeschlossen und bilden einen Landesverband, um diese Art des sanften Reitens Kindern zwischen 3 und 10 Jahren näher zu bringen.

FEBSen, ein Teil der Reitpädagogik und Reitkindergarten
FEBSen, ein Teil der Reitpädagogik und Reitkindergarten

Als Auftakt Ihrer Vereinstätigkeit findet am Samstag, 23.6.2012 in der Reithalle Broger (Koblach – Richtung Meiningen, nach der Frutz li) zwischen 14 und 16 Uhr ein grosses Ponyfest für Familien statt. Viele Attraktionen, wie Probe-FEBSEN, Tombola, Pferdefriseur, betreuter Spielbereich, uvm. stehen dabei auf dem Programm.

FEBSen wird in der Regel in der Gruppe durchgeführt. Das Pferd ist mit Reitgurt und Decke ausgerüstet und wird immer geführt. Dies ermöglicht bereits Kindern ab ca. 3 Jahren erste Erfahrungen mit unserem Freund dem Pony. Besonders geschätzt wird der nahe Kontakt zum Pferd ohne Sattel und die vielen Möglichkeiten sich auf dem Pferderücken spielerisch zu bewegen. Viel Wert wird neben der Sicherheit auf einen kindgerechten Unterricht ohne Leistungsdruck gelegt. Dies ist ein idealer Kontrast in unserer schnelllebigen, bewegungsarmen und  von elektronischen Medien beherrschten Zeit.

FEBSen beim Ponyfest kennenlernen
FEBSen beim Ponyfest kennenlernen

Neben viel Spaß liegt das Hauptaugenmerk beim FEBSen auf einem ausbalancierten Reitsitz für späteres Reiten.

Ganz besonders wird auch Sozialkompetenz gefördert. Gerade  in der immer häufig werdenden  Ein- bis Zwei-Kind-Familie eine ideale Möglichkeit Kinder verschiedenen Alters miteinander spielen zu lassen. Spielerisch werden Themen rund ums Pferd und die Natur bearbeitet und es bleibt auch Zeit das Pony zu knuddeln und zu kuscheln. Jede Stunde unterscheidet sich von der vorherigen und wird individuell vorbereitet. Auf die Bedürfnisse des Kindes und der Pferde wird liebevoll eingegangen.

Nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sich auf der Vereinshomepage der Reitpädagogik Vorarlberg.

Logo von FEBSen Vorarlberg
Logo von FEBSen Vorarlberg

Das Team der Reitpädagogen freut sich auf Ihren Besuch mit der ganzen Familie beim Ponyfest in Koblach. Ihre Kids werden mit Sicherheit begeistert sein. Oder schauen Sie einfach sonst mal vorbei, beim FEBSen in Vorarlberg!


LINK-SAMMLUNG

» Homepage der Reitpädagogik Vorarlberg

» Download: Flyer vom Ponyfest (pdf)

» Anfahrt zum Ponyfest am 23.06.2012

 

Landesverein Reitpädagogik Vorarlberg Landesverband
Neuburgstr. 29 a
6840 Götzis

Sigrid Morscher-Gamon
+43 (0)650 274 55 98
office@reitpaedagogik-vorarlberg.at

Print Friendly, PDF & Email

Review Übersicht

Fantasie, Erlebnis, Bewegung, Spiel und Spaß mit unserem Freund dem Pferd. Ein großer Spaß dieses FEBSen.

Benutzer Bewertung: 0.7 ( 3 Stimmen)
Sichworte

Dietmar

Dietmar ist der Geobiologe und Techniker von PROnatur24. Er befasst sich intensiv mit den Auswirkungen von Elektrosmog auf den Menschen und untersucht fortlaufend die Möglichkeiten technischer Abschirmung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schau mal hier ...

Close
Translate »
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den AdBlocker um unser Gesundheitsportal zu besuchen.