Freitag, 31. Oktober 2014
StartseiteGesund & VitalHeilpflanzenWegwarte, Heilkraut und Bachblüte
Wegwarte, Heilkraut und Bachblüte

Wegwarte, Heilkreut und Bachblüte

Wegwarte, Heilkraut und Bachblüte

Wegwarte, sehnsüchtig der Sonne entgegen Botanischer Name Cichorium intybus Pflanzenart Korbblütler Verwendbare Teile Kraut und Wurzel, Blüte für Bachblüte "Chicory" Inhaltsstoffe Inulin, Bitterstoffe Herkunft und Verbreitung der Wegwarte Bereits die alten Griechen und Römer wussten die Wegwarte zu nutzen. Die Verbreitung dieser Pflanze erstreckt sich von Europa über Nordafrika und dem Orient bis nach China. Aussehen/Beschreibung Sprossen: Die Wegwarte ist ein kräftiger Busch (bis zu 1,5 m), deren Stängel sehr verzweigt, leicht behaart und milchigen Saft führen. Blätter: Die Blätter sind im Frühjahr grundständig in Rosetten, fiederteilig mit größerer geteilter Endfieder. Später…

Review Übersicht

Zusammenfassung : Die Wegwarte ist ein Heilkraut bei Magen-, Gallen-, Leberbeschwerden sowie Hautkrankheiten und Ekzeme.

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
0

Wegwarte, sehnsüchtig der Sonne entgegen

Botanischer Name

Cichorium intybus

Pflanzenart

Korbblütler

Verwendbare Teile

Kraut und Wurzel, Blüte für Bachblüte “Chicory

Inhaltsstoffe

Inulin, Bitterstoffe

Wegwarte, Heilkraut und Bachblüte

Wegwarte, Heilkraut und Bachblüte

Herkunft und Verbreitung der Wegwarte

Bereits die alten Griechen und Römer wussten die Wegwarte zu nutzen. Die Verbreitung dieser Pflanze erstreckt sich von Europa über Nordafrika und dem Orient bis nach China.

Aussehen/Beschreibung

  • Sprossen:
    Die Wegwarte ist ein kräftiger Busch (bis zu 1,5 m), deren Stängel sehr verzweigt, leicht behaart und milchigen Saft führen.
  • Blätter:
    Die Blätter sind im Frühjahr grundständig in Rosetten, fiederteilig mit größerer geteilter Endfieder. Später klein, wechselständig, seitlich leicht gebuchtet mit einem großen Endlappen am Blattende. Ihre Blattfarbe ist dunkelgrün.
  • Blüten:
    Der Korbblütler hat viele leuchtend hellblaue (selten auch weiße) Körbchenblüten mit 3 bis 4 cm Durchmesser, einzeln, zu wenigen endständig oder in Astwinkeln.
  • Wurzel:
    Pfahlwurzel

Verwendung der Wegwarte

  • Küche:
    – Wurzel: getrocknet und gemahlen als Kaffeeersatz oder getrocknet für Tee;
    der Tee hilft gegen Melancholie
    – Zuchtform “Chicorèe”: bitteres grünes Blattgemüse
  • Heilzwecke:
    ab Juli das blühende Kraut ernten und trocknen und als Tee aufbrühen wirkt als mildes Magen-, Gallen- und Lebermittel
  • Bachblütentherapie:
    “Gebensblüte” – echte zwischenmenschliche Liebe

Pflege der Wegwarte

  • Standort:
    – liebt die Sonne und Wegränder
    – nährstoffarmer, kalkhaltiger und mineralhaltiger Boden
    – winterhart
  • Rückschnitt:
    es erfolgt kein Rückschnitt, die Pflanze steht auch im Winter am Wegesrand
  • Vermehrung:
    Samen
  • Blütezeit:
    Juli bis Oktober

Die Wegwarte hilft bei den Beschwerden

  • Magenbeschwerden
  • Gallenbeschwerden
  • Leberbeschwerden
  • Melancholie
  • Hautkrankheiten
  • Ekzeme

Die Heilwirkung der Wegwarte

  • entgiftend
  • anregend und stärkend für Leber und Galle
  • blutreinigend bei Hautkrankheiten und Ekzemen (Verwendung der Wegwarte zusammen mit Klette und Erdrauch)
  • gegen Melancholie
  • reinigt Körper und Seele

 

Print Friendly

Über Andrea

Andrea
Andrea ist die leidenschaftliche Tierexpertin von PROnatur34. Zudem konnte sie sich in den letzten Jahren großes Wissen über Kräuter, ätherische Öle, Produkte mit Aloe Vera und Energiearbeit aneignen. Andrea kümmert sich in der Praxis vor allem um die Gesundheit von Tieren und
Add Comment Register



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schlüsselblume - Heilpflanze und Inbegriff von Frühling
Hallo im Frühling mit Gruß von der Schlüsselblume! Die Schlüsselblume gehört zu den "Erstblühern" im Frühling. Es [...] mehr
banner